Audi 100/A6

1990-1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi 100/A6
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 3.2. Die Dieselmotoren
+ 3.3. Die Abnahme und das Schott der Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Die Heizung und die Lüftung
+ 6. Das Brennstoffsystem
+ 7. Das Auspuffsystem
+ 8. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 9. Die Transmission
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Aufhängungen, die Lenkung
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
- 14. Die segenbringenden Räte
   14.1.1. Die unterbrochenen Nummern
   14.1.2. Der Kauf des alten Autos oder der geheimnisvolle Satz der Zahlen und der Buchstaben
   14.2. Die Haltbarkeit des Autos
   14.3. Über die Parallelität der Brücken des Autos und des Anhängers
   14.4. Die Vorbereitung des Autos auf den Winter
   14.5. Wird – die segenbringenden Räte nicht geführt
   14.6. Von der Veränderung der Stellen "abgelegt" nichts ändert sich?
   14.7. Der Besuch in den Autoservice
   - 14.8. Der Motor
      14.8.2. Die Analyse dymnosti des Auspuffes
      14.8.3. Viel "isst", aber leise fährt
      14.8.4. Der gezahnte Riemen für den Antrieb des Mechanismus der Gaswechselsteuerung
      14.8.5. Dass man wissen muss, das Öl tauschend
      14.8.6. Die Kolben
      14.8.7. Die Ventile
      - 14.8.8. Die Lager
         14.8.8.1. Wie das Lager arbeitet
         14.8.8.2. Wie das Lager veranstaltet ist
         14.8.8.3. Wer erzeugt die Lager
      + 14.8.9. Den Eigentümern des Autos mit dem Dieselmotor
      14.8.10. Den Eigentümern des Autos mit inschektornym vom Motor
   + 14.9. Die Klimaanlage
   14.10. Der Turbokompressor
   + 14.11. Drei in einem – oder, wie den Katalysator zu bewahren
   + 14.12. Der Akkumulator
   14.13. Der Generator
   14.14. Probuksowotschka
   14.15. "Der Automat"
   + 14.16. Das Bremssystem
   + 14.17. Die Räder und die Reifen



14.8.8. Die Lager

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Welche Lager in Ihrem Motor bestimmt sind? Bei weitem antworten alle Autofahrer auf solche Frage es ist verständlich. Ein von der Technik ferner Mensch hat gerade gesagt: "ja fahre ich zehn Jahre, und ich weiß nicht, dass dort innen ist".

Nichtsdestoweniger ist die Lager dort. Nicht irgendwelche, und vollkommen bestimmt. Sie sind Dauerhaft-, aber sind, und, wenn nicht, so ohne Verständnis des Wesens der Sache ausfallen ewig nicht umzugehen. Also, und für die Spezialisten-Reparateure es einfach die alltägliche Materie.