Audi 100/A6

1990-1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi 100/A6
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 3.2. Die Dieselmotoren
- 3.3. Die Abnahme und das Schott der Motoren
   - 3.3.2. Die technischen Charakteristiken
      3.3.2.2. Die Momente des Zuges
   3.3.3. Die Reparaturarbeiten, möglich ohne Demontage des Motors
   + 3.3.4. Die Generalüberholung
   3.3.5. Die Abnahme und die Anlage des Motors
   3.3.6. Das Schott des Motors
   + 3.3.7. Der Kopf der Zylinder
   3.3.8. Die Kolben und die Triebstangen
   + 3.3.9. Die Kurbelwelle
   3.3.10. Die Zwischenwelle
   3.3.11. Der Block der Zylinder
   3.3.12. Die gründlichen Lager und die Lager der Triebstangen
   3.3.13. Die Kolbenringe
   3.3.14. Der erste Start des Motors nach dem Schott
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Die Heizung und die Lüftung
+ 6. Das Brennstoffsystem
+ 7. Das Auspuffsystem
+ 8. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 9. Die Transmission
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Aufhängungen, die Lenkung
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die segenbringenden Räte


3.3.2. Die technischen Charakteristiken

3.3.2.1. Die Kodes der Motoren

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Kodes der Motoren

Die 4-Zylinder-Benzinmotoren
1781 cm3, inschektornaja das System Bosch Motronic 3.2, 92 Kilowatt

ADR

1984 cm3, inschektornaja das System Bosch Mono-Motronic, 74 Kilowatt

AAE

1984 cm3, inschektornaja das System Bosch KE-Motronic, 103 Kilowatt
ACE
1984 cm3, inschektornaja das System Volkswagen Digifant, 85 Kilowatt
ABK
1984 cm3, inschektornaja das System Bosch KE-Motronic, 85 Kilowatt
AAD
Die 5-Zylinder-Benzinmotoren
2226 cm3, inschektornaja das System Motronic, 169 Kilowatt
AAN
2309 cm3, inschektornaja das System Bosch KEIII Jetronic, 98 Kilowatt
AАR
Der 4-Zylinder-Dieselmotor
1896 cm3, die gerade Einspritzung, die Turboaufladung, 66 Kilowatt, 1Z
AHU
Die 5-Zylinder-Dieselmotoren
2370см3, die gerade Einspritzung, das normale Aufsaugen, 64 Kilowatt
AAS
2460см3, die gerade Einspritzung, das Turbogebläse, 85 Kilowatt, ABP
AAT
2460см3, die gerade Einspritzung, das Turbogebläse, 103 Kilowatt
AEL
Der Kopf der Zylinder
Die maximale Deformation der Oberfläche des Kopfes der Zylinder:
Alle Typen der Motoren außer den Dieselmotoren AAS, AAT, ABP, AEL
0,1 mm
Die Dieselmotoren AAS, AAT, ABP, AEL
0,2 mm
Die minimale Höhe des Kopfes der Zylinder:
Der Benzinmotor ADR
139,25 mm
Benzin- AAE, ABK, AAD
132,6 mm
Benzin- ACE,
118,1 mm
Benzin- AAR, AAN
132,75 mm
Die Dieselmotoren
Die nochmalige Bearbeitung ist unmöglich
Die Auslese der Verlegung des Kopfes der Zylinder (der Dieselmotor 1Z, AHU):
Der Vorsprung des Kolbens 0,91 – 1,00 mm
1 Öffnung
Der Vorsprung des Kolbens 1,01 – 1,10 mm
2 Öffnungen
Der Vorsprung des Kolbens 1,11 – 1,10 mm
3 Öffnungen
Die Auslese der Verlegung des Kopfes der Zylinder (der Dieselmotor AAS):
Der Vorsprung des Kolbens 0,66 – 0,86 mm
1 Öffnung (die Dicke 1,53 mm)
Der Vorsprung des Kolbens 1,01 – 1,10 mm
2 Öffnung (1,57 mm)
Der Vorsprung des Kolbens 1,11 – 1,20 mm
3 Öffnung (1,61 mm)
Die Auslese der Verlegung des Kopfes der Zylinder (der Dieselmotor ABP, AAT, AEL):
Der Vorsprung des Kolbens 0,76 – 0,01 mm
1 Öffnung (die Dicke 1,53 mm)
Der Vorsprung des Kolbens 1,02 – 1,05 mm
2 Öffnung (1,57 mm)
Der Vorsprung des Kolbens 1,06 – 1,13 mm
3 Öffnung (1,61 mm)
Die minimale Entfernung vom Zentrum des Stockes des Ventiles bis zur Oberfläche des Kopfes:
Das Einlassventil / das Abschlußventil
 – Benzin- ADR
33,2 mm / 33,0 mm
 – Benzin- AAE, ABK, AAD, AAR, AAN
33,8 mm / 34,1 mm
 – Benzin- ACE
34,4 mm / 34,7 mm
 – Die Dieselmotoren
35,8 mm / 36,1 mm
Die Kolben und die Kolbenringe
Der Durchmesser des Kolbens:
 – Benzin- ADR:
Der Standardmäßige
80,985 mm
Vergrössert, nach erster rastotschki des Zylinders
81,235 mm
Vergrössert nach zweiter rastotschki
81,485 mm
Die maximale Abweichung
0,04 mm
 – Benzin- AAE, ACE, ABK, AAD, AAR, AAN:
Der Standardmäßige
82,480 mm
Vergrössert, nach erster rastotschki des Zylinders
82,730 mm
Vergrössert nach zweiter rastotschki
82,980 mm
Die maximale Abweichung
0,04 mm
 – Der Dieselmotor 1Z, AHU:
Der Standardmäßige
79,170 mm
Vergrössert, nach erster rastotschki des Zylinders
79,720 mm
Vergrössert nach zweiter rastotschki
79,970 mm
Die maximale Abweichung
0,04 mm
 – Der Dieselmotor AAS:
Der Standardmäßige
79,480 mm
Vergrössert, nach erster rastotschki des Zylinders
79,730 mm
Vergrössert nach zweiter rastotschki
79,980 mm
Die maximale Abweichung
0,04 mm
 – Der Dieselmotor ABP, AAT, AEL:
Der Standardmäßige
80,960 mm
Vergrössert, nach erster rastotschki des Zylinders
81,210 mm
Die maximale Abweichung
0,04 mm
Der Spielraum zwischen den Kolbenringen und den Rillen der Ringe:
4 Zylinder, benzin- ADR:
 – Neu:
Die kompressionnyje Ringe
0,02 – 0,07 mm
Der maslos'emnoje Ring
0,02 – 0,06 mm
Der maximale Verschleiß
0,12 mm
4 Zylinder, benzin- AAE, ABK, AAD:
 – Neu:
Die kompressionnyje Ringe und maslos'emnoje der Ring
0,02 – 0,50 mm
Der maximale Verschleiß
0,15 mm
4 Zylinder, benzin- ACE:
 – Neu:
Die kompressionnyje Ringe
0,02 – 0,07 mm
Der maslos'emnoje Ring
0,02 – 0,06 mm
Der maximale Verschleiß
0,15 mm
5 Zylinder, benzin- AAR, AAN:
 – Neu:
Die kompressionnyje Ringe
0,02 – 0,07 mm
Der maslos'emnoje Ring
0,02 0,06 mm
Der maximale Verschleiß
0,12 mm
4 Zylinder, den Dieselmotor 1Z, AHU:
 – Neu:
Ober kompressionnoje der Ring
0,06 – 0,09 mm
Zweites kompressionnoje der Ring
0,05 – 0,08 mm
Der maslos'emnoje Ring
0,03 – 0,06 mm
Der maximale Verschleiß:
Die kompressionnyje Ringe
0,25 mm
Der maslos'emnoje Ring
0,15 mm
5 Zylinder, den Dieselmotor AAS:
 – Neu:
Ober kompressionnoje der Ring
0,09 – 0,12 mm
Zweites kompressionnoje der Ring
0,05 – 0,08 mm
Der maslos'emnoje Ring
0,03 – 0,06 mm
Der maximale Verschleiß:
Die kompressionnyje Ringe
0,25 mm
Der maslos'emnoje Ring
0,15 mm
5 Zylinder, den Dieselmotor AAT:
 – Neu:
Ober kompressionnoje der Ring
0,07 – 0,105 mm
Zweites kompressionnoje der Ring
0,05 – 0,075 mm
Der maslos'emnoje Ring
0,03 – 0,065 mm
Der maximale Verschleiß:
Die kompressionnyje Ringe
0,25 mm
Der maslos'emnoje Ring
0,15 mm
Die Kolben und die Kolbenringe (die Fortsetzungen)
Die Endspielraüme der Kolbenringe
4 Zylinder, benzin- ADR:
 – Neu:
Die kompressionnyje Ringe
0,15 – 0,40 mm
Der maslos'emnoje Ring
0,25 – 0,50 mm
Der Ring aus 3 Teilen
Weniger 1,00 mm
Der maximale Verschleiß:
Die kompressionnyje Ringe
0,80 mm
Der maslos'emnoje Ring
1,0 mm
Der Ring aus 3 Teilen
1,30 mm
4 Zylinder, benzin- AAE, ABK, AAD:
 – Neu:
Die kompressionnyje Ringe
0,30 0,45
Der maslos'emnoje Ring
0,25 – 0,45 mm
Der maximale Verschleiß
1,0 mm
4 Zylinder, benzin- Assja:
 – Neu:
Die kompressionnyje Ringe
0,20 – 0,40 mm
Der maslos'emnoje Ring
0,2–0,50 mm
Der maximale Verschleiß
1,0 mm
5 Zylinder, benzin- AAR, AAN:
 – Neu:
Die kompressionnyje Ringe
0,02 – 0,07 mm
Der maslos'emnoje Ring
0,02 – 0,06 mm
Der maximale Verschleiß
0,15 mm
4 Zylinder, den Dieselmotor 1Z, AHU:
 – Neu:
Die kompressionnyje Ringe
0,20 – 0,40 mm
Der maslos'emnoje Ring
0,25 – 0,50 mm
Der maximale Verschleiß
1,0 mm
5 Zylinder, den Dieselmotor AAS:
 – Neu:
Die kompressionnyje Ringe
0,20 – 0,40 mm
Der maslos'emnoje Ring
0,25 – 0,50 mm
Der maximale Verschleiß:
Ober kompressionnoje der Ring
1,20 mm
Zweites kompressionnoje der Ring
0,60 mm
Der maslos'emnoje Ring
1,20 mm
5 Zylinder, den Dieselmotor ABP, AAT, AEL:
 – Neu:
Ober kompressionnoje der Ring
0,25 – 0,45 mm
Zweites kompressionnoje der Ring
0,20 – 0,40 mm
Der maslos'emnoje Ring
0,25 – 0,50 mm
Der maximale Verschleiß
1,0 mm
Die Ventile
Der Durchmesser des Stockes des Ventiles:
Einlass-:
ADR
5,95-5,97 mm
AAE, ABK, AAD, AAR, 1Z, AHU, AAS, ABP, AAT, AEL, AAN
7,97 mm
ACE
6,97 mm
Abschluß-:
ADR
5,94 – 5,95 mm
AAE, ABK, AAD, AAR, 1Z, AHU, AAS, ABP, AAT, AEL, AAN
7,95 mm
ACE
6,94 mm
Die maximale Abweichung des Kopfes des Ventiles:
Einlass-:
ADR
0,8 mm
AAE, ACE, ABK, AAD, AAR, AAN
1,0 mm
1Z, AHU, AAS, ABP, AAT, AEL
1,3 mm
Abschluß-:
ADR
0,8 mm
AAE, ACE, ABK, AAD, AAR, AAN
1,3 mm
1Z, AHU, AAS, ABP, AAT, AEL
1,3 mm
Die Kurvenwelle
Der maximale freie Lauf:
Einlass-:
AAE, ACE, ABK, AAD, AAR, 1Z, AHU, AAS, ABP, AAT, AEL, AAN
0,15 mm
ADR
0,20 mm
Das Schlagen (alle Typen)
0,01 mm
Der maximale Schmierspielraum (alle Modelle)
1,10мм
Die Zwischenwelle
Der maximale freie Lauf:
ADR, AAE, ACE, ABK, AAD, 1Z, AHU
0,25 mm
Der Block der Zylinder
Der Durchmesser des Zylinders:
ADR:
Der Standardmäßige
81,01 mm
Vergrössert, nach erster rastotschki
81,26 mm
Vergrössert, nach zweiter rastotschki
81,51 mm
Der maximale Verschleiß des Zylinders
0,10 mm
AAE, ACE, ABK, AAD, AAR, AAN:
Der Standardmäßige
82,51 mm
Vergrössert, nach erster rastotschki
82,76 mm
Vergrössert, nach zweiter rastotschki
83,01 mm
Der maximale Verschleiß des Zylinders
0,08 mm
1Z, AHU, AAS:
Der Standardmäßige
79,51 mm
Vergrössert, nach erster rastotschki
79,76 mm
Vergrössert, nach zweiter rastotschki
80,01 mm
Der maximale Verschleiß des Zylinders:
1Z, AHU
0,10 mm
AAS
0,08 mm
ABP, AAT, AEL:
Der Standardmäßige
81,01 mm
Vergrössert, nach erster rastotschki
81,26 mm
Der maximale Verschleiß des Zylinders
0,08 mm
Die Triebstangen
Der Seitenspielraum des unteren Kopfes der Triebstange:
AAE, ACE, ABK, AAD, 1Z, AHU
0,37 mm
ACE, AAR, AAS, ABP, AAT, AEL, AAN
0,4 mm
Die Kurbelwelle
Die Tiefe des zentrierenden nadelförmigen Lagers
1,5 mm
Der freie Lauf:
Der Nominalwert:
Benzin- ADR, AAR, AAN
0,07 – 0,23 mm
Benzin- AAE, ABK, AAD
0,017 – 0,17 mm
Benzin- ACE
0,07 – 0,17 mm
Der Dieselmotor 1Z, AHU
0,07 – 0,17 mm
Der Dieselmotor AAS, ABP, AAT, AEL
0,07 – 0,18 mm
Der maximale Verschleiß:
Benzin- ADR
0,30 mm
Benzin- AAR, AAN
0,25 mm
Benzin- AAE, ABK, AAD, ACE
0,25 mm
Der Dieselmotor 1Z, AHU
0,37 mm
Der Dieselmotor AAS, ABP, AAT, AEL
0,25 mm
Der Schmierspielraum des gründlichen Lagers:
Benzin- ADR, AAE, ACE, ABK, AAD
0,17 mm
Benzin- AAR, AAN
0,10 mm
Der Dieselmotor 1Z, AHU
0,17 mm
Der Dieselmotor AAS, ABP, AAT, AEL
0,16 mm
Der Durchmesser schejki des gründlichen Lagers:
4 Zylinder, benzin- ADR, AAE, ACE, ABK, AAD:
Der Standardmäßige
54,00 mm
Verringert, nach dem ersten Abschleifen
53,75 mm
Verringert, nach dem zweiten Abschleifen
53,50 mm
Verringert, nach dem dritten Abschleifen
53,25 mm
5 Zylinder, benzin- AAR, AAN:
Der Standardmäßige
58,00 mm
Verringert, nach dem ersten Abschleifen
57,75 mm
Verringert, nach dem zweiten Abschleifen
57,50 mm
Verringert, nach dem dritten Abschleifen
57,25 mm
4 Zylinder, den Dieselmotor 1Z, AHU:
Der Standardmäßige
54,00 mm
Verringert, nach dem ersten Abschleifen
53,75 mm
Verringert, nach dem zweiten Abschleifen
53,50 mm
Verringert, nach dem dritten Abschleifen
53,25 mm
5 Zylinder, den Dieselmotor AAS, ABP, AAT, AEL:
Der Standardmäßige
58,00 mm
Verringert, nach dem ersten Abschleifen
57,75 mm
Verringert, nach dem zweiten Abschleifen
57,50 mm
Verringert, nach dem dritten Abschleifen
57,25 mm
Der Durchmesser schejki der Triebstange:
Alle Motoren:
Der Standardmäßige
47,80 mm
Verringert, nach dem ersten Abschleifen
47,55 mm
Verringert, nach dem zweiten Abschleifen
47,30 mm
Verringert, nach dem dritten Abschleifen
47,05 mm
Der maximale ovale Charakter
0,03 mm