Audi 100/A6

1990-1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi 100/A6
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
- 3.2. Die Dieselmotoren
   + 3.2.1.2. Die technischen Charakteristiken
   - 3.2.2. Die 5-Zylinder-Motoren
      3.2.2.2. Die technischen Charakteristiken
      3.2.2.3. Die sinchronisazionnyje Zeichen der Gaswechselsteuerung
      3.2.2.4. Die Prüfung der Kompression
      3.2.2.5. Der Gasverteilerriemen
      3.2.2.6. Der priwodnoj Riemen der Brennstoffpumpe
      3.2.2.7. Natjaschitel des Gasverteilerriemens und des Sternchens
      3.2.2.8. Zusätzlich priwodnoj der Riemen
      3.2.2.9. Der Deckel der Kurvenwelle
      3.2.2.10. Die Netze der Kurvenwelle
      3.2.2.11. Die Netze der Kurbelwelle
      3.2.2.12. Der Kopf der Zylinder
      3.2.2.13. Hydraulisch tolkateli
      3.2.2.14. Das Schwungrad
      3.2.2.15. Die Befestigungen des Motors
      3.2.2.16. Die fette Schale
      3.2.2.17. Die fette Pumpe und maslosabornyj der Stutzen
+ 3.3. Die Abnahme und das Schott der Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Die Heizung und die Lüftung
+ 6. Das Brennstoffsystem
+ 7. Das Auspuffsystem
+ 8. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 9. Die Transmission
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Aufhängungen, die Lenkung
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die segenbringenden Räte


3.2.2.12. Der Kopf der Zylinder

Die Abnahme

Die Identifizierungsöffnungen der Verlegung des Kopfes der Zylinder (AAT)

Die Einstelspindeln (AAT)


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schalten Sie die Leitung minussowoj die Klemmen des Akkumulators aus.
2. Nehmen Sie plastik- des Deckels ab.
3. Schrauben Sie die Muttern ab.
4. Nehmen Sie den Deckel ab.
5. Ziehen Sie das motorische Öl und die kühlende Flüssigkeit zusammen.
6. Schalten Sie alle Schläuche vom Kopf aus.
7. Nehmen Sie zusätzlich priwodnoj den Riemen ab.
8. Nehmen Sie natjaschitel des Gasverteilerriemens und das Sternchen der Kurvenwelle ab.
9. Schrauben Sie die kurzen Bolzen ab.
10. Schrauben Sie die langen Bolzen ab.
11. Nehmen Sie den Deckel des Gasverteilerriemens ab.
12. Nehmen Sie den Deckel der Kurvenwelle und priwodnoj den Riemen der Brennstoffpumpe ab.
13. Schalten Sie die Brennstoffhörer von inschektorow aus.
14. Schalten Sie vom Kopf alle Leitungen aus, die ihre Abnahme stören.
15. Nehmen Sie das Turbogebläse ab, schalten Sie das Ablaufrohr vom Turbogebläse aus.
16. Schalten Sie das Ablaufrohr vom Abschlußkollektor aus.
17. Nehmen Sie die Einlass- und Abschlußkollektoren ab.
18. Schrauben Sie die Bolzen ab.
19. Schalten Sie die Ventilationsschläuche aus.
20. Nehmen Sie die Vakuumpumpe des Bremssystems ab.
21. Erreichen Sie den Kolben aus dem Kopf der Zylinder (AAT).
22. Nehmen Sie uplotnitelnoje den Ring ab.
23. Schrauben Sie die Bolzen des Kopfes in der Reihenfolge der Rückreihenfolge der Verzögerung (ab siehe die Abb. die Reihenfolge der Verzögerung der Bolzen des Kopfes der Zylinder).
24. Nehmen Sie den Kopf (AAT) ab.
25. Nehmen Sie die Verlegung des Kopfes ab.

Die Prüfung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Um natjaschitel des Riemens der Brennstoffpumpe und den Stutzen des Schlauches der kühlenden Flüssigkeit nicht zu beschädigen, ist es empfehlenswert, sie vom Kopf abzunehmen.
2. Nehmen Sie natjaschitel (AAT ab).
3. Schrauben Sie die Bolzen aus.
4. Nehmen Sie den Stutzen (AAT) ab.
5. Sorgfältig reinigen Sie alle Oberflächen und die Öffnungen der Elemente des Kopfes.

Die Anlage

Das Zeichen auf dem Oberteil der Verlegung (AAT)

Die Reihenfolge der Verzögerung der Bolzen des Kopfes der Zylinder


Die Anlage des Kopfes wird in der Rückordnung der Abnahme durchgeführt, vergessen Sie dabei nicht, die neue Verlegung des Kopfes festzustellen und, die alten Bolzen zu ersetzen.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Stellen Sie die neue Verlegung des Kopfes (AAT) fest.
2. Nach der Anlage des Kopfes erreichen Sie die Einstelspindeln.
3. Ziehen Sie die Bolzen bis zum geforderten Moment des Zuges fest.
4. Ziehen Sie die Bolzen auf den geforderten Winkel.