Audi 100/A6

1990-1997 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi 100/A6
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   + 3.1.1.2. Die technischen Charakteristiken
   - 3.1.2. Die 5-Zylinder-Motoren
      3.1.2.2. Die technischen Charakteristiken
      3.1.2.3. Die sinchronisazionnyje Zeichen der Gaswechselsteuerung
      3.1.2.4. Die Prüfung der Kompression
      3.1.2.5. Der Gasverteilerriemen
      3.1.2.6. Natjaschitel des Gasverteilerriemens, des Sternchens
      3.1.2.7. Zusätzlich priwodnoj der Riemen
      3.1.2.8. Der Deckel der Kurvenwelle
      3.1.2.9. Das Netz der Kurvenwelle
      3.1.2.10. Die Netze der Kurbelwelle
      3.1.2.11. Der Kopf der Zylinder
      3.1.2.12. Hydraulisch tolkateli
      3.1.2.13. Das Schwungrad
      3.1.2.14. Die Befestigungen des Motors
      3.1.2.15. Die fette Schale
      3.1.2.16. Die fette Pumpe und maslosabornyj der Stutzen
   + 3.1.3. Die 6-Zylinder-Motoren
+ 3.2. Die Dieselmotoren
+ 3.3. Die Abnahme und das Schott der Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Die Heizung und die Lüftung
+ 6. Das Brennstoffsystem
+ 7. Das Auspuffsystem
+ 8. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 9. Die Transmission
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Aufhängungen, die Lenkung
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die segenbringenden Räte



3.1.2.2. Die technischen Charakteristiken

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die allgemeinen Charakteristiken

Der Kode des Motors
2226 cm3, inschektornaja das System Motronic, 169 Kilowatt
AAN
2309 cm3, inschektornaja das System Bosch KEIII Jetronic, 98 Kilowatt
AАR
Der Durchmesser des Zylinders
82,5 mm
Der Lauf des Kolbens
86,4 mm
Die Stufe der Kompression
10,0:1
Der Druck der Kompression
8,0 Bar
Der maximale Unterschied des Drucks zwischen den Zylinder
3,0 Bar
Die Ordnung der Arbeit der Zylinder
1–2–4–5–3
Die Anordnung des Zylinders N1
Seitens des Gasverteilerriemens
Das System des Schmierens:
Der Typ der fetten Pumpe
Ist im Vorderteil des Blocks der Zylinder gefestigt und bekommt den Antrieb von der Kurbelwelle
Der nominelle Druck des Öls
2,0 Bar mindestens (2000 U/min, die Temperatur des Öls 80 °)

Die Momente des Zuges der Schnitzvereinigungen

Die Bolzen und die Muttern des Deckels der Triebstange:
 – Die Stufe 1
30
 – Die Stufe 2
Ziehen Sie noch auf 90 ° fest
Die Bolzen des Deckels des Lagers der Kurvenwelle
20
Die Bolzen des Deckels der Kurvenwelle:
 – Die Stufe 1
5
 – Die Stufe 2
10
 – Die Stufe 3
12
Der Bolzen des Sternchens der Kurvenwelle
65
Der Ventilationskanal kartera des Motors
20
Der Bolzen des Sternchens und der Scheibe der Kurbelwelle
450
Die Bolzen, die die Scheiben und den Dämpfer der Kurbelwelle zum Sternchen festigen
20
Die Bolzen des Mantels des hinteren Netzes der Kurbelwelle:
 – М6
10
 – М8
20
Die fette Düse des Zylinders
10
Die Bolzen des Kopfes der Zylinder:
 – Die Stufe 1
40
 – Die Stufe 2
60
 – Die Stufe 3
Ziehen Sie noch auf 180 ° fest
Die Bolzen der Stützen des Motors
45
Die Bolzen, die das Ablaufrohr zum Kollektor festigen
40
Die Bolzen des Abschlußkollektors
25
Die Bolzen des Schwungrades:
 – Das Standardschwungrad:
   • cтупень 1
30
   • cтупень 2
Ziehen Sie noch auf 90 ° fest
Das Schwungrad, zweiteilig:
 – cтупень 1
40
 – cтупень 2
Ziehen Sie noch auf 180 ° fest
Die Bolzen, die die Platte des Sensors der Halle zum Einlasskollektor festigen
25
Die Bolzen, die den Sensor der Halle zum Kopf der Zylinder festigen
10
Die Bolzen des Deckels des gründlichen Lagers
65
Die Bolzen des Einlasskollektors
20
Der fette Filter
25
Der maslosabornyj Stutzen
10
Die Bolzen, die die fette Pumpe zum Block der Zylinder festigen
Die Kurzen
10
Die Langen
20
Die Bolzen der fetten Schale:
 – М6
10
 – М8
20
Der Blindverschluss der fetten Schale
40
Die Bolzen der Stützen des Motors
40
Die Bolzen kryschek des Gasverteilerriemens
10
Die Bolzen natjaschitelja des Gasverteilerriemens
20
Der Lüfter
20